Über Hamza K.

Über Hamza Kurtovic:


Hamza Kenan Kurtović ist am 04.04.1997 in Hanau geboren worden. Seine Eltern heißen Dijana und Armin Kurtović.


Hamza ist in Hanau aufgewachsen und sprach besser deutsch als seine Muttersprache. Er hatte drei Geschwister, zwei Brüder namens Aziz und Karim und eine Schwester namens Ajla.

Ajla und Aziz sind Zwillinge und die ältesten, gefolgt von Hamza und Karim. Der Altersunterschied zwischen den Geschwistern beträgt jeweils zwei Jahre.

Hamza hatte seine Berufsausbildung als Fachlagerist im Juni 2019 abgeschlossen und befand sich am Anfang seines Berufslebens.

Drei Wochen vor dem Attentat hatte er einen neuen Job begonnen, mit dem er glücklich und zufrieden war. Er erzählte sogar seinen Eltern, dass er dort bis zur Rente arbeiten wolle.


Hamza war ein wundervoller, sympathischer, liebevoller und immer gut gelaunter Mensch. Er war sehr verantwortungsvoll, hilfsbereit, zuverlässig und vor allem war Hamza immer für seine Familie und seine Freunde da.
Und dabei war egal, zu welcher Uhrzeit. Er war zu jeder Zeit für seine Freunde und Familie erreichbar. Das Wohlergehen anderer hatte oberste Priorität. Zum Beispiel lieh er seinen Nachbarn sein Auto, als deren Auto defekt war, obwohl er es selbst gebraucht hätte, um zur Arbeit zu fahren. Es war für ihn wichtiger, dass seine Nachbarn sich keine Umstände machen und organisierte sich eine Fahrgemeinschaft.

Hamza hat sich für Menschen in Not eingesetzt. Bereits seit seinem ersten Azubigehalt hat er für bedürftige Menschen gespendet. Er hatte ein großes Herz und war ein Familienmensch, der alle zusammen und bei Laune hielt. Er war für seine Familie der Fels in der Brandung. Hamza war sehr kontaktfreudig und hatte einen großen Freundeskreis.

Zu seinen Hobbys zählten neben dem Sport - Karate, Judo und Kickboxen - das Treffen und Unterhalten mit Freunden und eine Vorliebe für Autos. Im Sommer 2019 überwund er seine Flugangst und plante danach weitere Reisen mit Freunden, auch Langstreckenflüge. Seine letzte Reise hatte er sich sicherlich anders vorgestellt. Diese ist er nicht alleine angetreten, sondern ging mit einigen seiner engsten Freunde von uns.

Spendenkonto


Frankfurter Volksbank
IBAN: DE57 5019 0000 6003 5818 86
BIC: FFVBDEFF
C&E Bildung und Sport gGmbH

Adresse


Bockenheimer Landstraße 51-53

60325 Frankfurt am Main

Copyright @ 2019 C&E Bildung und Sport gGmbH